Steemit.com - Eine Soziale Plattform die deine Posts vergütet
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    7

    Daumen hoch Steemit.com - Eine Soziale Plattform die deine Posts vergütet

    Hallo,

    ich möchte euch eine neue Social Media P
    lattform vorstellen, die eure Posts, eure Likes, euer Liken und auch das Kommentieren von Posts vergütet. Ohne das man selber in irgendeiner Form Geld oder sonstiges Vermögen investieren muss. Man sollte nur lust am bloggen haben. Das klingt sicher unglaublich, ist es aber nicht. Als ich im Oktober 2016 auf diese Plattform gestoßen bin, hatte ich auch meine Zweifel. Mittlerweile bin ich fast schon süchtig. Nicht wegen der Vergütung (reich wird man nicht) aber es macht riesigen Spaß zu posten.

    Hört sich sicherlich alles nach Werbung für Steemit an, ist es irgendwie auch, aber ich habe keinen persöhnlichen Nutzen mit diesem Post. Es gibt keine Ref-Vergütung oder andere Promotion-Prämien und erfunden habe ich es ärgerlicher weise auch nicht.

    Leider ist die Deutsche Community noch sehr klein, da Steemit in Deutschland noch sehr unbekannt ist, aber sie wächst.

    Viele menschen posten auf Facebook, Reddit u.s.w. und was bekommen sie dafür? nichts. Was bekommen diese Anbieter dafür? (z.B. durch geschaltete Werbung) viel Geld (sehr, sehr viel Geld).

    Steemit ist anders und das finde ich gut.


    Was ist Steemit?
    Steemit ist eine Online-Plattform (noch in der beta phase) auf der man Inhalte aller Art posten, kommentieren und bewerten kann. Das Besondere an Steemit ist, dass all diese Vorgänge belohnt werden.

    Wer einen Beitrag postet, den viele andere Nutzer gut bewerten, erhält dafür Geld in Form von
    Steem. Diese Währung ist eine Alternative Kryptowährung zu Bitcoin und man kann sie ohne Probleme sofort in Bitcoins eintauschen.



    Hier sind zwei Links zu dieser Plattform.

    Der erste Link beschreibt Steemit genauer und der zweite leitet euch zu den deutschen Blog-Trends.

    https://steemit.com/steemit/@aaronkoenig/eine-kurze-einfuehrung-in-steem-und-steemit

    https://steemit.com/trending/deutsch

    Natürlich muss niemand die beiden Links anklicken. Ihr könnt euch auch mit Google und Co. über Steemit informieren.



    Einige Leser denken sich jetzt sicherlich: " Wenn er keinen Nutzen für die Vorstellung dieser sozialen Plattform hat, warum schreibt er über Steemit?"

    Naja, ich denke mir einfach, je bekannter Steemit in Deutschland wird, desto mehr deutschsprachige User wird es dort geben und dadurch mehr Artikel, Posts, Kommentare und auch Likes für Alle. Was wieder Bedeutet, dass mehr Vergütung für einen Post herausspringt. Aber keine Angst, schreibst du einen guten Post lohnt sich das jetzt auch schon sehr (wenn dieser der Community gefällt natürlich).

    Den lukrativsten Post auf Deutsch den ich sah, war mit ca. 600 Euro notiert und einen englischsprachigen Beitrag sah ich mit einer Einnahme von ca. 2200 Euro. Aber das waren auch sicherlich Blogger-Profis.

    Ich poste einfache Kochrezepte auf Deutsch, weil ich leider in Englisch eine Niete bin und gute Geschichten kann ich auch nicht schreiben. Trotzdem gefallen einige User meine Beiträge und ich verdiene im Schnitt für jeden meiner Artikel ca. 6 Euro (zwei Beiträge poste ich in der Woche) und für mein Liken anderer Posts, erhalte ich eine durchschnittliche Tagesvergütung von ca. 30 Cent. Ich bin halt kein dauer Blogger.


    Mir ist natürlich bewusst, dass ich bei einigen Lesern Zweifel geweckt habe, mir ging es absolut nicht anders. Aber schaut euch Steemit einfach mal ohne Benutzer-Anmeldung selbst an. Alle Beiträge (außer Jugendschutz blockierte) und ausstehende Vergütungen seht ihr auch ohne Anmeldung.

    Schaut einfach mal rein. Die deutsche Steemit-Gemeinde ist sehr nett und hilfsbereit.



    Tschaui
    Geändert von inst74 (20.01.2017 um 20:38 Uhr)

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich habe hier einen älteren Post auf Steemit gefunden. Dieser Beitrag hat mit 314 Votes (Likes) 3759,98 Dollar (ca 3500,- Euro) dem Schreiber eingebracht. Da ziehe ich natürlich nicht nur meine Hut, sondern gleich meine ganze Perücke und mach einen Kniefall.

    https://steemit.com/food/@pfunk/twin-cities-taco-tour-tacqueria-los-ocampo


    Diese 3759,98 Dollar entsprechen dem tatsächlichen Dollarwert. Da diese soziale Plattform in Amerika an den Start gegangen ist, wird die Vergütung in Dollar gezeigt. Die Dollars werden nach 24 Stunden automatisch in die Kryptowährung Steem umgewandelt, mit dem aktuellen Kurs der Kryptowährung zum Dollar. Die erworbenen Steem hat jeder User dann auf seinem gesicherten Wallet. Manuell muss jeder Steemit-User (wenn, wann und wie er will) diese Steem dann in Bitcoins wechseln und diese dann sich in Euro auszahlen lassen. Klingt umständlich, ist es aber nicht.

    Und wer sich mit Kryptowährungen auskennt, weiß das sich deren Kurs auch drastisch erhöhen kann (natürlich auch sinken). Man hat im Prinzip 3 unterschiedliche Arten mit Steemit Geld zu verdienen.

    1. Steem verdienen mit einem Post, Beiträge voten (Liken), Beiträge kommentieren
    2. Die verdiente Kryptowährung Steem behalten und auf einen Kurssprung nach oben warten, schnell in Bitcoins wechseln und dann mit Gewinn verkaufen.
    3. Steem sofort in Bitcoins wechseln, auf einen Kurssprung von Bitcoins warten und diese dann mit Gewinn verkaufen.

    Hier noch ein Link, wo ihr den aktuellen Wert (Kurs) von einen einzigen Steem seht.
    https://www.worldcoinindex.com/coin/steem


    Hier unten noch einen Link zu dem Profil von dem Blogger, der mit seinem Post 3759,98 Dollar verdiente. Dort stehen rechts neben seinen Beitragbildern seine Einnahmen in Dollar. Man sieht, er ist ein Blogger-Profi. Da werde ich persönlich mit meinen Kochrezepten nicht hinkommen.

    https://steemit.com/@pfunk


    Ich mache auch nichts verbotenes wenn ich sein Profil hier poste, alles ist öffentlich und für jeden frei einsehbar. Und irgendwie ist es ja auch Werbung für ihn. Aber Werbung brauch er wohl nicht mehr, bei diesen Erträgen.


    Tschaui
    Geändert von inst74 (22.01.2017 um 02:54 Uhr)

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo,
    Hier ist noch ein Link von einem YouTube Video. Dieses Video beschreibt Steemit.com recht gut.

    https://www.youtube.com/watch?v=W9VyGi-5WS8

    tschaui

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.05.2017
    Beiträge
    1

    Standard

    Twitter löscht und Facebook zensiert? Es gibt eine Lösung und die heißt Steemit.

    Hallo...
    Steemit kann ich auch absolut empfehlen. Schaut euch einfach mal dort um. Es lohnt sich für euch.
    Hab auch noch einen Beitrag für euch https://steemit.com/deutsch/@dzone/t...t-nicht-vk-com

    cu

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo,

    Bitcoins verdienen mit USI-Tech.
    Mit Bitcoin-Packages beteiligt man sich an den Mining- und Trading-Aktivitäten von USI-TECH. Diese Aktivitäten sind kurzfristige und langfristige Trades von Bitcoins und Alt-Coins, aber auch das Mining verschiedener Kryptowährungen.
    Für Sie als Partner werden weder Kenntnisse in diesem Bereich benötigt, noch müssen Sie selber Traden.
    Dies alles übernimmt USI-TECH für Sie.

    Ein BTC-Packages kann im Gegenwert von je 50 EUR (zahlbar in Bitcoins) erworben werden. Jedes BTC-Package strebt eine tägliche Ausschüttung von 1% an (Montag – Freitag), wobei diese marktabhängig ist. Ziel ist es in den 140 Werktagen einen Gewinn von 40% zu erreichen. Auszahlungen und Reinvestitionen vom Wallet sind jederzeit möglich.

    Bitcoins verdienen auch für Kleinanleger endlich machbar!

    Von Zeit zu Zeit entstehen Geschäftsmöglichkeiten
    die alles verändern können !!
    Jetzt kostenlos registrieren https://www.btc-investment.org/

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • Hilfe