Ein Markt von fast 30 Millionen Menschen allein in DE wartet auf Dich.
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Benutzer Avatar von palladio
    Registriert seit
    01.10.2016
    Beiträge
    33

    Standard Ein Markt von fast 30 Millionen Menschen allein in DE wartet auf Dich.

    Ein Markt von fast 30 Millionen Menschen allein in DE wartet auf Dich.

    Wusstest Du eigentlich wie viele Menschen in Deutschland gerne Cashback haben möchten und dazu eine kleine blaue Plastikkarte in Ihrem Portemonnaie mit sich herumtragen? Es sind allein in Deutschland knapp 30 Millionen Menschen.
    Es sind übrigens genau so viele, die gerne echte Euros zurück bekommen möchten.

    Weil sie aber keine Alternative kennen, geben sie sich mit der Fantasiewährung in Form von Punkten zufrieden.

    Das Problem, die Punkte sind durchschnittlich nur 1 Cent wert und es dauert sehr lange, bis diese zu einer Prämie eingelöst werden können. Sehr häufig muss dann aber auch noch etwas dazu bezahlt werden, um die Prämie überhaupt zu erhalten.

    So weit so gut - Ich denke Du kennst das Thema, denn schließlich besitzt mehr als über jeder dritte Deutsche so eine Karte.

    (Wir rechnen hier ohne Kinder bei knapp 82 Mio. Deutschen)

    Jetzt stell Dir mal vor, Du bist Teil eines Unternehmens, dass genau diesen Markt bedient:
    • also ein Produkt hat, dass wie Du weißt, jeder dritte Deutsche (29 Mio.) es haben will.
    • echte Euros als Cashback bezahlt
    • und der Cashback bei vielen Kategorieren viel höher liegt
    • als bei den üblichen Punkten (die ja keine Euros sind)
    • Jeder kostenfrei daran partizipieren kann
    • Du über mehreren Vertriebsebenen an den Umsätzen von Produkten des täglichen Bedarfs eine kleine prozentuale Provisions-Beteiligung bekommst


    Eigentlich unvorstellbar:
    Stell dir trotzdem vor, Du hättest im Jahr 2000 (da gab es
noch kein Facebook und Google war auch noch klein) am Vertrieb
einer dieser in Deutschland gestarteten Cashback Firmen (ohne
Cash, nur mit Punkten) beteiligt werden können.
    Und diese Firma hat dann heute 29 Mio. Kunden.
    Und jetzt kannst Du es weltweit Menschen anbieten, die gerne
Euro zurückhaben möchten.
    Und jeder dritte um Dich herum ist
offen dafür.

    Es sind derzeit über 10.000 Shops (Beispielseite) verfügbar und mehr als 350
Mio. Produkte des täglichen Bedarfs gelistet, 80% davon kennst
 Du und kaufst vieles davon heute schon regelmäßig.

    Bei Fragen stehe ich Dir gerne als Vertriebspartner zur Verfügung.
    MITMACHEN unter:
    https://tips.buyezee.net/shopreneurs
    Geändert von palladio (09.05.2017 um 23:53 Uhr)

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    Funktioniert es?

  3. #3
    Benutzer Avatar von palladio
    Registriert seit
    01.10.2016
    Beiträge
    33

    Standard

    Ja, es funktioniert. Sogar sehr gut.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    Hast Du es auf Deiner Seite platziert und die Leute kaufen darüber und Du verdienst so geht das doch wie Primera?

  5. #5
    Benutzer Avatar von palladio
    Registriert seit
    01.10.2016
    Beiträge
    33

    Standard

    Ich kenne Primera nicht. Ich habe meine eigene Shop-Seite: http://shopp.tips/ mit meinem Branding und meiner Domain.
    Das stellt Buyezee zur Verfügung (inkl. Backoffice) und es gehört aber mir, dafür bezahle ich eine jährliche Lizenz.

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    Und wie hoch ist Dein Traffic?

  7. #7
    Benutzer Avatar von palladio
    Registriert seit
    01.10.2016
    Beiträge
    33

    Standard

    Da ich mich bisher - wie schon in einem anderen Beitrag gesagt - zuerst um die Partnergewinnung und Teamaufbau kümmere, und aktuell weniger um den Shop, ist der Traffic derzeit eher dürftig. Aktuell 2.000 bis 3.000 im Monat, das ist also gar nichts. Zu Anfangszeiten war er 5 bis 6 mal so hoch. Dann habe ich mich aber auf den Partneraufbau konzentriert. Um den Shop kümmere ich mich, wenn ich ein bestimmtes Ziel an Partnerzahl erreicht habe. Andere machen das umgekehrt, sie kümmern sich um den Shop-Traffic. Es sind eben zwei verschiedene Tätigkeiten und Möglichkeiten. Beides ist gut und hängt von einem selbst ab: Ziele, Möglichkeiten, Aktivität. Wie bereits gesagt: es ist kein kurzfristiges Geschäft, sondern ein Langzeit-Projekt, das man selber steuert und es ist nicht für Jedermann/Frau geeignet. Mir macht es allerdings sehr viel Spass. Ich bin aber auch erst seit gut 6 Monaten richtig aktiv. Und selbst wenn Du nur als Free-Affiliate dabei bist, profitierst Du von dem echten CashBack in fast allen Bereichen und das aus einer Hand.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • Hilfe